Fotowettbewerb Schnappschuss Schiene

Die Welt der Schiene mit neuen Augen sehen

Fotografien, die technische Details eines Zuges oder seltene Eisenbahnmodelle zeigen, gibt es viele. Zum diesjährigen Tag der Schiene gibt der Fotowettbewerb „Schnappschuss Schiene“ allen Fotografie-Liebhaber/innen die Möglichkeit, die Welt der Schiene mit neuen Augen zu sehen und die emotionalen, sozialen und ästhetischen Aspekte der Eisenbahnwelt hervorzuheben.

Auf die Einsender/innen der besten Fotografien in den fünf Fotokategorien Schiene ist Vielfalt, Umwelt liebt Zug fahren, Digitalisierung und Innovation, Job mit Zukunft und Abstrakt wartet ein attraktives Preisgeld von jeweils 300,-€!

Eine Jury wählt die besten Werke aus allen Einsendungen. Die Gewinnerinnen und Gewinner werden am 20. September 2024, zum Beginn des Tags der Schiene, bekannt gegeben.

„Schnappschuss Schiene“ ist offen für alle. Egal ob Sie hobbymäßig mit der Kamera unterwegs sind oder schon jahrelang beruflich als Fotograf/in, wir freuen uns auf Ihre Einsendungen! Ihre kreativen Arbeiten können Sie bis zum 11. August 2024 an info@tag-der-schiene.de schicken. Wenn Ihre Dateien zu groß sind, empfehlen wir Anbieter wie WeTransfer oder Dropbox. Mit Ihrer Einsendung erklären Sie sich mit den Teilnahmebedingungen des Fotowettbewerbs (pdf) einverstanden.

Alle wichtigen Informationen auf einen Blick:

  • Einsendeschluss: 11. August 2024
  • Einsendungen an: info@tag-der-schiene.de mit Betreff „Schnappschuss Schiene“
  • Bitte geben Sie bei Einsendung die gewählte Fotokategorie an und geben Sie Ihrer Arbeit einen Titel und eine Kurzbeschreibung
  • Bitte lesen Sie sich die Teilnahmebedingungen (pdf) vor Einsendung sorgfältig durch

Die Kategorien:

Schiene ist Vielfalt

Die Eisenbahn verbindet nicht nur Menschen, sondern sie ist auch sehr inklusiv. Kinder, Senior/innen und Menschen mit Behinderungen können dank öffentlichem Schienenverkehr mobil sein. Ethnie oder sexuelle Orientierung spielen keine Rolle. „Schiene ist Vielfalt“ soll genau diese schönen Aspekte der Eisenbahn hervorheben. Zeigen Sie uns mit Ihren Fotoarbeiten Menschen, Begegnungen und Symbole, die die bunte Welt der Schiene widerspiegeln!

Umwelt liebt Zug fahren

Die Eisenbahn ist eines der umweltfreundlichsten Verkehrsmittel, die es gibt. Wir möchten diesen Einklang zwischen Umwelt und Eisenbahn in Bildern sehen. Ob eine Zugfahrt durch unberührte Landschaften oder ein Bild mit übertragendem Sinne, wir freuen uns auf Ihre kreativen Ideen!

Digitalisierung und Innovation

Damit die Eisenbahn zukunftsfähig bleibt, sind Digitalisierung und Innovation unverzichtbarer Bestandteil der Schienenwelt. Ob an Bahnhöfen, Haltestellen oder an den Zügen selbst, zeigen Sie uns mithilfe von Bildsprache, wo Fortschritt bei der Eisenbahn passiert. Auch abstrakte Darstellungen sind in dieser Fotokategorie willkommen. 

Job mit Zukunft

Ein Beruf in der Eisenbahnbranche ist sicher, sinnstiftend und gut für Gesellschaft und Umwelt. In der Fotokategorie „Job mit Zukunft“ sollen Menschen gezeigt werden, die sichtlich Freude an ihrem Beruf haben oder Arbeitsplätze, die die Zukunftsfähigkeit der Branche widerspiegeln. Kommen Sie mit Menschen bei ihrer Arbeit ins Gespräch und fangen Sie schöne Momente mit der Kamera ein.

Abstrakt

In dieser Fotokategorie ist alles erlaubt. Überraschen Sie uns mit künstlerischen, abstrakten Motiven, bei denen man vielleicht gar nicht unbedingt weiß, was man vor sich hat. Das Einzige, was unmissverständlich klar sein sollte: hier geht es irgendwie um Eisenbahn!

Die Jury:

Anni Genthner, Teamlead Employer Branding / Employer Experience, NETINERA

Martin Schmied, Leiter Fachbereich Umweltplanung & Nachhaltigkeitsstrategien, Umweltbundesamt

Ines Meier, Vorständin, Internationale Akademie für Photographie e.V.

Helena Thiede, Mediengestalterin, Allianz pro Schiene

Sascha Hilgers, Freischaffender Fotograf